* Startseite     * Über...     * Archiv



* mehr
     Laufberichte

* Links
     eine gute Physiopraxis
     TSV Dinkelsbühl
     Laufen im LA Kreis Ansbach
     Dinkelsbühler Sprinter
     Tobi's Homepage
     Paul Launer's Laufseite
     Axel's Blog
     Edgar
     Mario's Blog
     mein Trainer






Die letzten Tage und Ankündigung Trainingslauf

Die letzten Tage war so viel los, daß ich gar nicht dazu kam etwas hier reinzuschreiben. Deshalb gibts jetzt eine kleine Zusammenfassung, aber vorerst noch eine Ansage.

nächster Trainingslauf auf den Hesselberg Donnerstag, 28.06.2007

Wir treffen uns wie immer am Sportplatz in Ehingen um 17:30 Uhr.
Tempo ist egal, die Berge läuft jeder sein Tempo, danach wird sich wieder gesammelt.

Streckenlänge 14-17 KM

So, jetzt aber etwas über die letzten Tage.

Samstag: Staffellauf um die Dinkelsbühler Altstadt

Mit einer seit langem wieder steigenden Teilnehmerzahl konnte wir am Samstag unseren Staffellauf durchführen.

Einen genauen Bericht darüber gibt es HIER bei Jörg

Ich selber bin beim Team Czernicky dieses Mal mitgelaufen, bestehend aus 3 TSVlern (Bernhard Kisch, Stefan Lang und mir) und eben Thomas Czernicky.

In einem starken Duell mit den Oettinger hat es leider um 3 Sekunden nur zum 2. Platz gereicht. Aber es war ein harter Fight über die 4 x 3,1 KM. Ich selber war in 10:39 min. unterwegs, Thomas brauchte 10:42, Bernhard 10:52 und Stefan 11:23.

Alles in allem war es denke ich wieder mal eine gelungen Veranstaltung mit heuer 35 Staffeln.

Sonntag: Langer Lauf am Hesselberg

Um den letzten schönen Tag für die nächsten Tage zu nutzen, hab ich mich nach dem Frühstück entschieden heute 35 KM am Hesselberg zu laufen.

Auf der Hinfahrt hab ich noch Reinhard angerufen, der die erste Runde mitlief und es wieder mal schaffte, einen besonderen Stunt hinzulegen, indem er an einem Felsen hängen blieb.

Auf der zweiten Runde (Start und Ziel am Ehinger Sportplatz) traf ich dann oben auf der Inselwiese noch Andreas Grimm und so liefen wir die nächsten 6 Kilometer gemeinsam.

Nach 3:07 Stunden kamen ca. 35 Kilometer und über 1200 Höhenmeter zusammen. Nach den schnellen Belastungen von Donnerstag und Samstag war ich dann auch gut kaputt als ich wieder in Ehingen ankam.

Montag: regenerativ

Heute bin ich dann nur 12 Kilometer regenerativ gejoggt um die schweren Beine zu lockern. Zuhause war ich gerade rechtzeitig bevor das Sauwetter los ging.
25.6.07 18:18
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung